Beleaf Veganes Leder aus Laubblättern

Beleaf – Einzigartige Accessoires aus Blattleder

in Fashion, Marken, Top-Marke von Trang14 Kommentare

Blätter zählen zu den ursprünglichsten nachhaltigen Naturmaterialien der Welt. In Asien sind sie ein beliebtes und noch dazu günstiges Baumaterial. Beleaf hat dieses simple Material für sich wiederentdeckt und zaubert dir aus abgefallenem Laub stylische Accessoires aus veganem Leder. Die Taschen, Geldbeutel und Mäppchen, die die Hamburger Marke liebevoll „LEAFs“ getauft hat, sind mit ihrer sichtbaren Blattstruktur echte Hingucker!

Veganes Leder aus Teakbaum-Blättern

Die LEAFs bestehen aus Teakbaum-Blättern. Sobald der Baum seine Blätter abwirft, müssen die Blätter zeitnah aufgesammelt und zur Produktion gebracht werden. Dort startet ein vom Papierrecycling inspirierter Prozess. Undzwar weicht Beleaf die Blätter zu Beginn in einem großen Wasserbecken auf. Währenddessen findet bereits die Färbung statt. Hierzu kommen natürliche Mineralfarben zum Einsatz, die sich im Wasser lösen und das Blatt somit direkt aufnimmt. Anschließend werden die gefärbten Blätter abgeschöpft und gemeinsam mit Zellstoff unter Druck verpresst. Schon ist das pflanzliche Laubleder fertig – und das ohne je einen Baum fällen zu müssen.

Dein treuer Begleiter auf jeglichen Abenteuern

Leder aus Blatt? Na, ob das wohl lange hält? Du darfst hier natürlich nicht an kleine, zerbrechliche und feine Blätter denken. Teakblätter sind äußerst robust. Durch zahlreiche, mehrfach gepresste Blattschichten und Beleafs jahrelange Erfahrung bei der wasserfesten Verarbeitung zaubert dir die Marke ein echtes Allwetter-Produkt, das dich jahrelang auf deinen großen und kleinen Abenteuern begleiten wird. Dank der Leichtigkeit der Blätter ist dein LEAF darüberhinaus ein echtes Fliegengewicht und sollte dir beim Transport keine Probleme bereiten.

Jedes LEAF ein Unikat

Wie auch Menschen, ist jedes Blatt einzigartig. Für jedes einzelne kombiniert die Natur mit unvorstellbarer Kreativität Farbe und Maserung ganz individuell. Und bevor sie vom Boden aufgesammelt werden, hat es bereits mächtigen Stürmen und der heißen Sonne über Monate getrotzt. Zusammen mit einem Zellstoff als Trägermaterial und einer hauchdünnen Kunstwachsschicht zur Versiegelung, entsteht aus mehreren dieser einzigartigen Blätter dein LEAF. Und genau das macht jedes LEAF zu einem Unikat.

Trees for the Future

In Kooperation mit der gemeinnützigen Organisation „Trees for the Future“ pflanzt Beleaf für jede Bestellung mindestens einen Baum. Die Organisation bildet Landwirtinnen und Landwirte aus und lehrt sie, ihr Land nachhaltig zu revitalisieren. Dazu stellt Trees for the Future auch Saatgut, Werkzeuge und Materialien zur Verfügung. 

Produkte

  • Geldbeutel
  • Blumentopf
  • Mäppchen
  • Kosmetiktasche
  • Handtasche

Impressionen

TrendFaktoren

Erfahre mehr über Beleaf

Trends muss man teilen...

Kommentare

  1. Karin

    Also diesen Pflanz-/Blumentopf finde ich auch super-schön. Der hätte thematisch auch hervorragend in die Mai Box gepasst, aber das ließe sich ja nachholen … ;o)

    1. kimpoldi

      Ja, der Topf- ich habe gerade noch einmal geschaut… ist wirklich superschön…

  2. Ich finde das Material sehr interessant. Kleine Täschchen kann man meines Erachtens auch immer brauchen. Dieses wartet zwar aktuell noch auf seine Bestimmung, aber ich bin sicher, dass es seinen Zweck noch finden wird. Das vorletzt Täschchen beheimatet zum Beispiel meine Mitglieds- und Zugangskarten fürs Fitnessstudio.

  3. Ja eine Brieftasche hätte ich auch besser gefunden anstatt schon wieder so ein Mini Täschchen

  4. kimpoldi

    ICH FINDE DIE PRODUKTE PRINZIPIELL TOTAL WUNDERBAR- ABER KLEINE TÄSCHCHEN HABE ICH SCHON VIEL ZU VIELE::::

  5. Spoonybaby

    Ich hätte mich über ein größeres Portemonnaie oder den Pflanztopf mehr gefreut als über das kleine Täschchen, dafür habe ich leider keine Verwendung.

  6. Helena

    Sehr schönes Design und von der Haptik auch toll. Ich hoffe auf eine lange Lebensdauer des Mini Leafs 🍃

  7. Ich habe mich direkt verliebt in dieses Material. Ich habe mir die große Geldbörse direkt bestellt. Ich bin gespannt wie robust es ist auf Dauer sein wird.

  8. So ein Blumentopf hätte gut zum Thema gepasst. So gab es wieder ein Minitäschchen, das x-te.
    Aber gut, dafür kann ja Beleaf nix. Die Boxen packt ja Trendraider.
    Das Material ist schön, aber ich brauche beim besten Willen kein Täschchen. Meine Geldbörse ist aus echtem Leder und die wird mich wahrscheinlich überleben.

    1. Helena

      Ich finde auch, dass der Pod Leaf so viel besser zu dem Thema gepasst hätte und auch sicherlich mehr Freude gemacht hätte. Aber auch das kleine Geldtäschchen ist sehr schön und praktisch. Ich habe zum Beispiel nur ein großes Portemonnaie, das ich zum Beispiel zum Gang in den Eisladen jetzt nicht mehr mitschleppen muss. Da schnappt man sich einfach das Mini Leaf mit dem Kleingeld und los geht’s:)

      1. Das Material ist super, bin erstaunt darüber wie robust es ist.
        Mich hätte eine Brieftasche auch mehr gefreut. Dennoch hab ich eine Verwendung für das kleine Täschchen gefunden. :)

      2. kimpoldi

        Ja, das wäre fantastisch gewesen,,,, vielleicht kommt doch noch mal was Größeres in die Boxe ;)

      3. Diana

        Ich bin auch sehr gespannt wie lange das Material hält, ich nutze es für Kleingeld. Meine normale Geldbörse ist genauso groß und alles passt gut rein,nur wenn das Kleingeld zuviel wird hat es nicht mehr gereicht. Jetzt Pack ich alles ab 50 Cent extra, somit habe ich immer Geld für Eis, Parkgebühr oder Taschengeld.

Schreibe einen Kommentar