Top 3 Überraschungsbox Ideen unserer Community

AnniBlog, Trends & Tipps15 Kommentare

Schon als Kind haben wir sie geliebt: Wundertüten. Man wusste nie so ganz, was man bekommt, aber gerade darin lag ja der Reiz. Die Wundertüte für Große nennt sich heute Überraschungsbox und damit kennen wir uns hier bei TrendRaider natürlich bestens aus. Aber auch unsere Community hat immer wieder tolle Einfälle in Sachen den Liebsten eine Freude machen. Wir stellen die 3 tollsten Überraschungsbox Ideen vor:

Julias Survival Kit fürs Büro

Monis Tochter Julia hat gerade ihren Uniabschluss in der Tasche und startet jetzt ihren ersten richtigen Job. Die Zeit von Studentenrabatten, lange Semesterferien und viele Freiheiten sind damit erst einmal vorbei. Der Ernst des Lebens beginnt. Damit ihrer Tochter der Start ins Berufsleben nicht so schwer fällt, hat sie ihr eine ganz besondere Überraschungsbox gepackt bzw. packen lassen. Denn nachdem uns Moni die Eckdaten für die spezielle Box übermittelt hat, habe wir das Ruder übernommen. Eingepackt haben wir alles, was wir uns im Büroalltag selber gerne wünschen würden und uns die Stunden im Office erleichtern und verschönern. Von praktischen Alltagshelfer über dekorativen Pflanzset bis leckere Snacks ist da alles mit dabei. Und wie wir hörten kam das Ganze echt super an. 

Martins Fitness-Starterpack

Stefan ist ein echter Spitzensportler. Dreimal die Woche schwitzt er im Fitnessstudio, dazu geht er laufen und spielt im Fußballverein. Sein bester Freund Martin dagegen ist eine echte Couchpotato und ärgert sich schon länge über sich und die überflüssigen Kilos, die sich in den letzten Jahren angesammelt haben. Als Motivationshilfe hat sich Stefan nun aber eine tolle Überraschungsbox ausgedacht, die seinem Kumpel im wahrsten Sinne des Wortes auf die Beine helfen soll. So hat er seine Vorstellungen ganz einfach an uns weitergeleitet und wir haben fleißig gepackt. Für Martins Überraschungsbox haben wir zahlreiche Produkte aufgetrieben, die ihm den Start in die Sportlerkarriere erleichtern sollen. Go Martin!

Lauras Entschuldigung in der Box

Laura und Marie sind schon seit der Grundschule beste Freundinnen. Und auch, wenn sie seit dem Studium nicht mehr in der gleichen Stadt leben, hat ihre Freundschaft immer gehalten. In der letzten Zeit hatte Laura viel Stress im Job, dazu kamen einige private Termine. Da hat sie doch glatt, den Geburtstag ihrer besten Freundin verschwitzt. Das möchte sie nun mit eine ganz speziellen Überraschungsbox für Marie wieder gutmachen. Dafür hat sie sich an uns gewandt und wir haben nach ihren Vorstellungen eine tolle Entschuldigungsbox für ihre Freundin zusammengestellt. Und nachdem Laura auch noch eine persönliche Nachricht für ihre Box verfasst hat, konnte ihr Marie auch gar nicht mehr böse sein. 

Du möchtest auch einem lieben Menschen mit einer Überraschungsbox eine Freude machen? Dann schau doch mal bei unseren ThemenBoxen oder stell‘ dir deine ganz individuelle GeschenkBox zusammen. Oder wie wär’s mit monatlichen Überraschungen für dich oder deine Liebsten? In unserer TrendBox kannst du jeden Monat tolle und innovative TrendProdukte entdecken.

Trends muss man teilen...

15 Kommentare bei “Top 3 Überraschungsbox Ideen unserer Community”

  1. Janinani

    Mittlerweile habe ich drei Überraschungsboxen für mich und drei für Freunde bestellt und bis jetzt gab es viele Momente bzw. auch Dinge in den Boxen die Top waren. Bei mir und meiner Schwester haben sich dann allerdings auch ab und an mal Dinge in den Boxen gedoppelt und wenn einer Freundin die Monatsbox bereits bestellt hatte hatte sie so manche Dinge zwei mal (die sie vlt nicht so klasse fand)

  2. yesterday

    Man könnte sich die Box (oder auch 2 verschiedene, die beide passen könnten) auch selbst schicken und dann die Sachen die super passen, selbst schön einpacken und verschenken :)

  3. ronja.moll

    Ich liebäugle schon ein Weilchen mit einer Überraschungsbox für meine kleine Schwester, bin nin aber durch die Kommentare hier verunsichert.

  4. Ich finde es schwierig, jemand Unbekannten zu beschenken, selbst wenn ich das Alter & Geschlecht und eventuell ein paar Interessen wüsste. Von daher finde ich die Forderung nach 100% Individualität nicht so einfach umzusetzen. (Wenn es so einfach wäre, könte ja jeder selbst das passende Geschenk zusammestellen und bräuchte nicht TR dazu.)

    Ich für meinen Teil fand die georderte Themenbox/Überraschungsbox für meine Schwiegermutter in Spe jedenfalls gut und kann mich nicht beklagen :)

    1. Team

      Liebe yaya,

      lieben Dank für dein liebes Feedback. Wir freuen uns immer, wenn unserer Community unsere Ideen gefallen.

      Liebe Grüße,
      Deine TrendRaider Team

  5. stimmt, individuell ist anders. hab meiner Mutter mal eine geschenkt. Die Box hätte mal eher einer 20 Jährigen zukommen lassen können. Sie hat etwa die Hälfte an mich abgegeben.

    1. Team

      Liebe Woodyemilia,

      das ist natürlich schade. Wir werden uns euer Feedback natürlich zu Herzen nehmen und geben unser Bestes uns dort noch zu verbessern. Vielleicht hast du/ habt ihr ja auch noch einen Tipp für uns, wie man so etwas zukünftig noch besser gestalten kann.

      Liebe Grüße,
      Euer TrendRaider Team

  6. Ich glaube, verschenken würde ich Überraschungsboxen nicht – eben weil das Risiko besteht, dass Produkte drin sind, mit denen der Beschenkte überhaupt nichts anfangen kann.
    Umso schöner finde ich es, mich selber überraschen zu lassen und mir mit den Boxen etwas zu gönnen und mir Gutes zu tun. :-)

  7. Ja das stimmt, kimpoldi.
    So ganz personalisieren lassen sich die Geschenkboxen nicht. Man kann sich ja nicht die einzelnen gewünschten Produkte raussuchen. Es bleibt eben bis zum Schluss eine Überraschung (für alle Beteiligten)🎁🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.