Madara Cosmetics

MÁDARA – Natürliche Inhaltsstoffe aus dem Norden

in Marken, Wellness von Jana9 Kommentare

Kalte Seen, alte Holzhäuser, weite unberührte Flächen und harte Winter. All diese Dinge fallen uns ein, wenn wir an den hohen Norden denken. Seine unentdeckten Geheimnisse erfüllen uns mit Sehnsucht. MÁDARA nutzt die unangetastete Natur, um ihre Produkte weiterzuentwickeln. Die Marke hat es sich zur Aufgabe gemacht, natürliche Inhaltsstoffe zu verwenden, die unserer Haut guttun und ihr zu einem neuen Glanz verhelfen. 

Die Idee hinter der Naturkosmetik

Pflegeprodukte sind mehr als eine Wohltat für die Haut. Sie sorgen für eine Steigerung des eigenen Wohlbefindens. Nordische Menschen sind meist introvertiert. Umso wichtiger wird es für sie, ihre innere Schönheit zu unterstreichen. Dabei legen sie nicht viel Wert auf das Aussehen eines Menschen, sondern der Charakter steht im Vordergrund. Nach dieser Philosophie entwickeln die vier Gründerinnen von MÁDARA ihre Produkte. Lotte Tisenkopfa-Iltnere (Produktschöpferin), Liene Drazniece (Artdirector), Zane Tamane (Marketingstrategien) und Paula Tisenkopfa (Philosophin und Managerin) machen es sich zur Aufgabe, die Natürlichkeit einer Person hervorzuheben. Ihre Heimat Lettland und der damit verbundene Mangel an Sonnenstrahlen und Ressourcen, macht die Frauen zu Perfektionistinnen, die ein Auge für jedes Detail besitzen. Sie legen einen großen Wert auf jede einzelne Nuance, die Ästhetik, das Design und die Qualität ihrer Produkte. 
Die Unternehmensphilosophie basiert auf nachhaltig abbaubaren Inhaltsstoffen. Auf diese Weise kann sich die innere Schönheit entfalten, ohne dass eine Belastung der Umwelt erfolgt. 

Im Einklang mit der nordischen Natur

Seit Jahrtausenden existieren im kalten nordischen Klima Pflanzen, denen eine heilende Wirkung nachgesagt wird. Sie fanden Anwendung in der Wundheilung und der Behandlung von Krankheiten. Die Natur besitzt alles, was zum Leben notwendig ist. Um weitere heilende Wirkungen zu entdecken, überprüfen MÁDARAs Gründerinnen Mythen und Legenden nordischer Heilpflanzen. Mit Hilfe von einem Team aus Wissenschaftlern finden sie so neue Inhaltsstoffe, die sie für ihre Produkte verwenden können. Aus den gefundenen rohen, puren sowie wertvollen Zutaten soll das maximale Potenzial herausgeholt werden. Der Fokus liegt dabei auf einer effektiven Verwendung von Ressourcen, ehrlichen Versprechen, umweltbewussten Verpackungen, Sorgfalt, Leidenschaft und Respekt vor der Natur. Nur so ist ein nachhaltiges und verantwortungsvolles Handeln möglich. 

Der Gewinn natürlicher Inhaltsstoffe 

MÁDARAs Produkte werden aus reinen Essenzen, nordischen Kräutern, arktischen Beeren und Samenölen hergestellt. Sie enthalten diverse Antioxidantien, wichtige Fettsäuren und Anti-Aging-Komponenten. Eine der neueren Entdeckungen des Unternehmens ist Birkensaft. Dieser soll eine stark verjüngende Wirkung auf die Haut haben und ist ein nährstoffreiches Fluid. Für das Überleben der Birke ist er unabdingbar. Der Birkensaft schafft die Voraussetzung für eine intensive Regenration und einem starken Wachstum nach dem Stillstand im Winter. Diese Wirkung soll einen positiven Effekt für die menschliche Haut aufweisen. Durch die Natürlichkeit der Inhaltsstoffe sind viele Produkte des Unternehmens vegan. 

Produkte

  • Gesichtscremes
  • Serum und Öle
  • Selbstbräuner
  • Sonnenschutz
  • Shampoo
  • Anti-Aging-Produkte
  • Madara Cosmetics

Impressionen

TrendFaktoren

Erfahre mehr über Madara Cosmetics

Facebook
Instagram
Webseite

Trends muss man teilen...

Kommentare

  1. Madara is ne ganz tolle Marke und ich hab mich so gefreut ne Augencreme als Goodie in der Box zu finden 😍😍

  2. “Philosophin und Managerin” – das ist ja auch nicht gerade eine alltägliche Kombination von Tätigkeitsbezeichnungen 😊

  3. Das klingt ja vielversprechend. Wenn die Produkte hochwertig sind, relativiert sich der Preis ja auch oft durch ihre Ergiebigkeit.

  4. jennifer.sonnenschein

    Klingt toll! Ich hoffe das wir von den Produkten etwas in der Oktober-Box finden um sie ausprobieren zu können 💕

    1. @jennifer.sonnenschein:
      Hallo,
      in der “Into the forest”-Box gab es für alle 12-Monats-Abonnentinnen als Trendgoodie eine Augencreme von “Mádara”.
      Von daher ist es leider eher unwahrscheinlich, dass schon wieder von dieser Marke ein Produkt in der kommenden Oktober-Box zu finden sein wird.

  5. Cindy

    Ich liebe die Kosmetik von Madara! Leider recht teuer, aber habe bisher nichts vergleichbares gefunden & für Qualität gebe ich gerne etwas mehr aus :)

Schreibe einen Kommentar