Haare färben mit Haarkreide – Ein buntes Experiment

in Magazin, Trends & Tipps von Clara27 Kommentare

Draußen färben sich die Blätter bunt, da steht auch uns der Sinn nach einer kleinen Typveränderung. Haare färben ist aber ein nicht ganz einfaches Thema, wenn man auf Nachhaltigkeit achtet. Viele Haarfarben enthalten umweltschädliche Substanzen und sind zum Teil echte Chemie-Keulen. Doch zum Glück setzt auch die Beautyindustrie immer mehr auf Umweltschutz und damit auf natürliche Inhaltsstoffe. Wir stellen dir die Variante mit Haarkreide vor…

Heute können wir unsere Haare in unendlich vielen verschiedenen und ausgeflippten Varianten färben, tönen oder ankreiden. Wer sich ein wenig informiert, der bekommt die bunte Haarpracht auch ganz ohne Tierversuche und tierische oder schädliche Inhaltsstoffe. Die Weiten des Internets bieten zahlreiche Möglichkeiten, um sich nachhaltig die Haare zu färben. Die rein pflanzlichen Henna-Haarfarben findest du auch ganz einfach in der Drogerie deines Vertrauens. Eine etwas andere Methode sich die Haare zu färben, ist gerade voll im Trend: Haarkreide. Verschiedene knallig bunte Farben befinden sich in der Packung, die du wie wild kombinieren kannst. Der Vorteil: Mit Haarkreide hält die Farbe nur wenige Haarwäschen – daher ist diese Färbe-Methode sehr gut dazu geeignet, sich spontan einen neuen Look zu verleihen – ohne langwierige Konsequenzen davonzutragen.

Haarkreide ausprobieren – Trau dich!

Dank ihrer recht kurzen Haltbarkeit ist Haarkreide also perfekt geeignet, um mal etwas Neues auszuprobieren, ohne dass eine langfristige böse Überraschung überhaupt möglich ist. Du wolltest schon immer den farbenfrohen Frühling auch in deiner Haarpracht sichtbar machen, deine Frisur passend zu deinem Halloweenkostüm färben oder deine Haare wie einen Regenbogen erstrahlen lassen? Weil wir genau so neugierig und experimentierfreudig sind wie du, wollten wir die Haarkreide unbedingt ausprobieren. Und wer wäre ein besseres Versuchskaninchen gewesen als ich, die mit den pinken Haaren, der kein Haarexperiment zu ausgefallen ist…

Haare mit Haarkreide bunt färben – Schritt für Schritt

Haarkreide haare färben
Haarkreide verschiedene Farben

Es geht also los. Die Handschuhe und das alte Handtuch sind genauso wichtig, wie Klamotten, die dreckig werden dürfen. Denn das bunte Vergnügen ist eine ziemliche Sauerei. Eine gute Freundin, die euch die Haarkreide in die Haare schmiert, ist sicher auch nicht verkehrt.

Haarkreide pink
Haarkreide Haare färben

Zuerst müsst ihr die Haarsträhnen, die ihr einfärben wollt, befeuchten. Das geht am besten mit einer Sprühflasche, wie man sie eigentlich für Pflanzen verwendet. Alternativ könnt ihr die Haarkreide auch in Wasser tauchen, bevor ihr die Haare damit anmalt.

Haarkreide Anwendung
Bunte Haare mit Haarkreide

Als nächstes streicht ihr mit der Haarkreide an euren Haaren entlang, solange bis alle Strähnen etwas abbekommen haben. Wir haben uns für einen Farbverlauf entschieden und die verschiedenen Farben untereinander aufgetragen. Anschließend lasst ihr die Haare einfach trocknen und fixiert die Farbe mit einem Glätteisen oder Haarspray.

Haarkreide Ergebnis
schöne Haare mit Haarkreide

Eure Haare könnt ihr dann wie gewohnt frisieren – naja fast, denn es ist keine leichte Aufgabe, die angekreideten Haare durchzukämmen. Auch fühlen sich die Haare durch die bunte Kreide sehr trocken an und wirken etwas stumpf. Zum Ausprobieren, für eine Party lässt sich das aber gut aushalten.

Ob nun auf dem Kopf, in den Klamotten oder mit ganz viel Liebe – bringt Farbe in euer Leben und genießt den bunten Herbst!

Look verfehlt? So schnell kannst du Haarkreide auswaschen

Dein kleines Haarexperiment ist nach hinten losgegangen und die neue Farbe sagt dir gar nicht zu? Mit Haarkreide musst du nicht gleich den Kopf in den Sand stecken. Denn so schnell du die Haarkreide-Farbe auf die Haare aufgetragen hast, so schnell kannst du sie auch wieder auswaschen. Und so geht’s: Kämme die Haar zunächst gründlich über dem Waschbecken durch, um so schon so viele Farbpigmente wie möglich zu verlieren. Anschließend kannst du mit deinem Shampoo ganz einfach die Haarkreide auswaschen. Am besten du planst dir hierfür mindestens zwei Durchläufe ein, damit auch die letzten Farbtupfer auf deinem Kopf verschwinden. Und wer weiß: Vielleicht steht dir eine andere Haarfarbe ja besser?

Trends muss man teilen...

Kommentare

  1. Die Farben sind ja richtig cool, werde gleich mal was für meine Nichte besorgen :-)

    1. @Claudia:
      Und, was hat deine Nichte zur Haarkreide gesagt?
      Hat ihr das Produkt gefallen?

      1. Kathi

        Ich habe Haarkreide für meine Tochter (7) gekauft. Sie fand es total toll und es hat Spaß gemacht :-) Sie ist blond und deshalb hielt die Farbe doch schon seeeeeehr lange

  2. kimpoldi

    Hey, bisschen off topic, aber da hier einige von Pflege reden: Gibt es eine gute Bio-Pflege für/bei Extensions?

  3. Ich hab auch mal Haarkreide ausprobiert und auch ich kann bestätigen, dass die Haare dadurch trocken und stumpf werden. Kämmen hat bei mir mit der Farbe in den Haaren nicht wirklich funktioniert. Und es dauerte ein paar Tage und Haarwäschen mit Spülungen, bis sich die Haare wieder normal anfühlten.

    1. Ist ja eigentlich auch nicht überraschend, wenn man Kreide länger in den Hönden hatten, werden diese auch rau und trocken. Ähnlich wird es da sen Haaren geheb

      1. Finde es aber trotzdem eine hübsche Sache. Ist ja auch nix was man tagtäglich macht, da bekommt man seine Haare auch wieder in den gewünschten Zustand😉

  4. Janinani

    Ich finde Haarkreide toll, allerdings brauchen meine Haare danach immer sehr viel Pflege. Dann benutze ich gerne Spülungen von Jean & Len die sind Vegan und unglaublich gutriechend und pflegend.

  5. Danke für den Artikel! Ich habe vor einigen Tagen meine Haarkreide ausgepackt und wieder Strähnchen gemacht. Das war toll. Zwar waren die Haare am Tag danach trocken, aber sie werden es verkraften.

  6. yesterday

    Nicht alles was hier als Artikel steht ist in der Box ;-) remember Sandalen oder Hunde?

  7. angelakoch

    Oh, das muss ich unbedingt testen. in kupfer, rot, brünlich würde ich das testen. Ist das in der neuen Box drin`? ich freu mich so. Morgen soll sie angkommen….

    1. kimpoldi

      ich hatte auch gedacht, dass es in der Box ist… aber nein. Ob das wohl zu den nördlichen Leuchten passt? ich finde ja nicht…

  8. Hoffile

    ICH LIEBE FARBEN!!! Auch wenn es evtl für den ein oder anderen Komisch klingt jetzt ich lauf auch im Alltag so rum wie ich mich fühle grade und wenn es dann mal Bunte strähnen dann ist es so.
    In meine Beruf wäre es auch nicht schlimm ( Krankenschwester) … muss Haare eh zusammen machen und solange die Farben bleiben wo Sie sind …
    Auch für die Kids ist das was wie einige schon sagten Fasching etc. !

  9. unsere_kleine_arche

    Finde ich an sich eine coole Idee. Dein Ergebnis sieht wirklich spitze aus. Allerdings habe ich mich selbst noch nie dran getraut eben weil ich in den meisten Erfahrungsberichten davon gelesen habe das es so extrem abfärbt. Aber für Karneval sicherlich mal eine tolles Experiment, mal schauen…

  10. Ich könnte mir vorstellen, dass trotz Fixierung die Haarkreide dennoch höchstwahrscheinlich auf der Kleidung Spuren hinterlässt🤔
    So würde diese nach einmaligem Tragen direkt in der Waschmaschine landen…

    1. Kathi

      Ja, das befürchte ich auch. Ich habe mir die Inhaltsstoffe auch nicht genauer angesehen . Aber ich bezweifle das bei diesen knalligen Farben nur natürliche Inhaltsstoffe im Spiel sind.

  11. Kathi

    Für den Alltag wäre es mir auch nichts, sieht aber interessant aus für Fasching oder eine Party

  12. kimpoldi

    Das schaut schon toll aus; wie ich finde auch gar nicht trocken, sondern lockig ;) Deine Haare sind ja schon pink, denke, da kommen Violetttöne un so besser raus- auf blondem Haar sieht es sicherlich angemalt aus…

  13. Gast

    I am intetesred in having my products modeled for my custom fashion wear . Please let me know if you feel they are sets you can add to your studio .Thanks Natalia

  14. Gast

    Danke für deinen Informativen Beitrag also ich finde Haarkreide einfach Super mann kann so viel damit machen :)

  15. Ich finde es eine gute alternative zu Farbsprays wie es sie zum Beispiel an Fasnacht zu kaufen gibt. Die verkleben die Haare und stinken zudem noch. Auch für Kinder an den närrischen Tagen sicher eine “schonendere” Alternative

  16. Also ich hab damit mal gearbeitet und meins ist es nicht. Ja vielleicht zum Fasching kann man das machen oder für Kinder ist das auch super cool, weil es eben einfach wieder rausgeht. Aber es ist eben Kreide und das merkt und sieht man auch (vielleicht schau ich aber auch zu genau hin :)..?…..)

  17. Das ist wirklich mal etwas anderes.. ich würde mich das nicht trauen. Klar für eine Party wäre das eine super Idee, aber ihr schreibt, dass es “nur” wenige Haarwäschen bleibt. Für einen Gag für eine Party würde mir das schon zu lange dauern die Farbe wieder herauszukriegen.

    1. Author

      Hallo Imke,
      nach der ersten Haarwäsche wird die Farbe schon deutlich blasser, nach zwei oder drei sollte sie dann komplett raus sein. Es hängt auch davon ab, ob die Haare vorher gefärbt sind oder nicht. Bei ungefärbtem Haar geht das Auswaschen deutlich schneller. :)
      Liebe Grüße,
      Clara

      1. Vielen Dank für die schnelle Antwort. Das hört sich schon für mich viel besser an :) Jetzt bin ich doch am überlegen es mal auszuprobieren. Vielleicht wenn ich direkt danach ein paar Tage Urlaub habe ;)

  18. Gast

    Es sieht tatsächlich ziemlich trocken aus.Danach muss man vermutlich die Haare ordentlich pflegen.Aber für eine Faschingsfeier oder so eigentlich eine echt coole Idee.

Schreibe einen Kommentar