PINK & Blue – Pure Energie rein natürlich

AnniBlog, Food, Marken8 Kommentare

Gerade jetzt im Herbst, wenn das nasskalte Regengrau uns mächtig in den Gliedern steckt, braucht es einen ordentlichen Energie-Kick. Mit PINK & BLUE, dem 100% natürlichen Smart Energy Getränk, erhältst du wohlschmeckende Energie aus der Guarana Beere für abwechslungsreiche Tage und das durch rein natürlichen Inhaltsstoffe, die Körper & Geist wieder ins Gleichgewicht bringen. 

Natürliche Energie

Sich mit dem Gewöhnlichen zufrieden geben? Das war nie so das Ding von Marcus Horn und Marc Ulges, ihres Zeichens Gründer der Marke PINK & BLUE. Anfang 2017 wurde dann aus dem Gedanken ein Drink, der nicht nur wahre Powerkräfte weckt, sondern auch noch richtig gut schmeckt und aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht. Konkret: Ein Getränk, das die Vorzüge eines Energy Drinks mit dem Geschmack einer handgemachten und natürlichen Limonade vereint und das Ganze in bester Bio Qualität und vegan. PINK & BLUE war geboren.

Der smarte Energy Drink

Mit ihrem Unternehmen haben es sich die beiden Gründer zum Ziel gesetzt, die Gewohnheiten, wie Menschen Energy Drinks konsumieren, positiv zu beeinflussen und nachhaltig zu verändern.  PINK & BLUE sind damit nicht die typischen Energy Drinks, sondern Wegbegleiter für alle Genussmenschen, die darauf achten sich bewusst zu ernähren, ohne auf die tägliche Energie zu verzichten. Die Zielgruppe verbindet einen hohen Qualitätsanspruch mit Nachhaltigkeit und identifiziert sich mit der Marke. Zugleich unterstützt die Marke Organisationen, die das soziale Bestreben des Unternehmens teilen, dass alle Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser haben werden, und zwar noch zu unseren Lebzeiten. Denn Wasser ist die Basis für die PINK & BLUE Drinks. Daher sucht das Team immer nach Menschen und Handelspartnern, die ihre Werte teilen.

Impressionen

TrendFaktoren

Erfahre mehr über PINK & BLUE

Trends muss man teilen...

8 Kommentare bei “PINK & Blue – Pure Energie rein natürlich”

  1. Wenn ich mal so einen Drink benötigen sollte (was bisher noch nie passiert ist) sicher eine Alternative zu den üblichen Verdächtigen. Geschmacklich auch in Ordnung. Man sollte aber keine Wunder erwarten…

  2. Meine Jungs haben sich regelrecht drum gerissen. Letztendlich haben sie sich das Döschen geteilt und für lecker befunden. ich hätte auch gerne probiert – konsumiere sonst aer auch keine Energies.

  3. yesterday

    Kurzfeedback meiner „Testperson“:
    auch hier gabs keinen enormen Boost (aber das spricht vielleicht auch für „bessere“ Zutaten?), der Drink war auch sehr süß, trotz Grapefruit. Es wäre mehr Fruchtgeschmack erwartet worden.

  4. Hoffile

    Ich hab es versucht aber es ist nicht meins.
    Aber ich bin allgemein kein Freund von engerie Getränke. 🤷‍♀️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.