Top 3 Reiseziele in Italien

IsabellBlog, Lifestyle, Trends & Tipps5 Kommentare

Regen, Schnee und Wind bestimmen den Alltag in Deutschland. Die grauen Tage sind nicht für jeden etwas. Manchmal wünschen wir uns ab in den nächsten Sommerurlaub. Italien gilt als eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen. Ob Camping am See, Wellness oder Wandern: Hier gibt es für jeden etwas. Deshalb haben wir für dich hier unsere Top 3 Reiseziele in Italien: 

1. Rom

Die schöne Hauptstadt Italiens eignet sich perfekt für einen Kurztrip. Schon seit Jahren gilt Rom als romantisches Reiseziel für Liebende und das nicht ohne Grund. Ihr Charme ist einzigartig und wird geprägt von zahlreichen antiken Bauten. Die Kombination von alt und neu überrascht einen an nahezu jeder Straßenecke und macht das Erlebnis Rom zu etwas Besonderem. Neben dem Kolosseum sind auch der Trevi-Brunnen, das Forum Romanum, der Vierströme-Brunnen und das Pantheon einen Besuch wert. Die antiken Bauwerke vermitteln ein gemütliches Gefühl. Gepaart mit der warmen Sommersonne lässt es sich hier gut aushalten. Wem eine Entdeckertour in der Innenstadt nicht ausreicht, kann auch einen Abstecher zum Mittelmeer oder zum Vatikan machen. Mit einer duftenden Steinofenpizza und heimischem Rotwein lässt es sich auf den antiken Treppen der Stadt an einem lauen Abend sehr gut aushalten.

2. Die Toskana

Historische Städte, weite Landschaften und seichte Hügel prägen die Toskana und machen sie zu einem einzigartigen Urlaubsziel in Südeuropa. Im Gegensatz zu überfüllten Stränden bietet die einmalige Landschaft dir ruhige Täler und hohe Berge. Die Hauptstadt der Region ist Florenz. Sie beherbergt zahlreiche Kunstwerke und Gebäude aus der Renaissance. Und damit ist sie ein echter Augenschmaus. Die zahlreichen Zypressen geben der gesamten Region ein charismatisches Aussehen. Wer seine Auszeit vom Alltag etwas luxuriöser genießen will, hat bei den zahlreichen Landhäusern und Gutshöfen eine große Auswahl. Aber auch ein paar Nächte auf einem der vielen Weingüter verspricht ein einmaliges Erlebnis. Du bekommst jetzt schon große Lust auf einen Trip in die Toskana? Dann verwöhne dich mit einem der berühmten Weißweine aus der Region oder genieße etwas Wellness mit der Toskana Naturkosmetik. Übrigens stammt diese direkt aus der berühmten Genussregion.

3. Sizilien

Sizilien ist die größte Insel im Mittelmeer und eines der beliebtesten Reiseziele Italiens. Zusammen mit den kleinen vorgelagerten Insel ergibt sich die autonome Region Siziliens. Der italienische Charme ist auch hier deutlich zu spüren und beeinflusst den Charakter der Insel. Besonders beliebt auf Sizilien sind die traumhaften Strände, die weißen Sand und Karibik-Feeling versprechen. Der Ätna befindet sich im Nord-Osten der Insel und ist der höchste aktive Vulkan Europas. Für Abenteuer-Liebhaber bietet sich hier also sowohl Tauchen, als auch Wandern bestens an. Wer schon von Zuhause aus das sizilianische Flair genießen möchte, kann mit sizilianischer Cannoli in die kulinarische Kultur eintauchen. Dazu passt die Musik des traditionellen Musikinstruments marranzanu (zu deutsch: Maultrommel), die dich in Urlaubsstimmung versetzt.

Wir können es kaum erwarten bis der Frühling da ist. Welches ist dein Lieblingsreiseziel in Italien und wo warst du schon überall? 

Trends muss man teilen...

5 Kommentare bei “Top 3 Reiseziele in Italien”

  1. Vor ein paar Jahren war ich zusammen mit Freunden in Rom. Wir haben uns die vielen typischen Sehenswürdigkeiten angesehen, wobei es in Rom insgesamt ja mehr Kirchen geben soll als das Jahr Tage hat📆📅⛪
    Super war ebenfalls, dass man für grade mal 2€ mit dem (Bummel-)Zug ans Meer (Lido di Roma) und wieder zurück in die Hauptstadt fahren konnte.

  2. Ich liebe Italien , ich war da gefüllt schon über 10x , die Menschen sind toll , das Essen ist fantastisch und die Gegend wunderschön :)

  3. Hobbit

    Ich war ja schon in weiss Gott für Gegenden, aber Italien war noch nicht dabei :-) :-) :-)
    Wo ich schon überall war?: Europa hab ich so gut wie durch ausser Irland/Island, auch die skandinavischen Länder sind bei uns bevorzugtes Urlaubsland, vor allem Norwegen.
    200km nördlich vom Polarkreis habe ich mir in Finnisch Lappland bei einer Hundeschlittentour das Polarlicht angeschaut, und im guten alten California hab ich mir die Sonne auf den Bauch scheinen lassen und bin auf den Wellen des Oceans geritten … oder sollte ich sagen gedümpelt? :-) :-)
    In den afrikanischen Gefilden hat es mir im Roten Meer am besten gefallen, dort gibt es wahnsinnig interessante Tauch Spots, die man prima auf einer Tauchsafari per Schiff besuchen kann. Echt wunderschön.
    Unbedingt möchte ich noch Kanada besuchen, und wenn ich dann immer noch Zeit und Lust habe, auch mal Australien/Neuseeland.
    Von den oben genannten Reisezielen in Italien würde mich Sizilien am meisten reizen und Rom so gar nicht, mag so absolut überhaupt nicht Städtetrips.

  4. Ich bin eigentlich eher der Frankreich Urlauber. In Italien war ich bis jetzt nur in Limone, am Gardasee – ganz kurz nur auf der Durchreise, aber sehr schön und in Mailand. Von Mailand war ich begeistert. War im Mai dort, das Wetter hat mitgespielt und es gibt dort so viele schöne Dinge und Orte zu entdecken. Die Mailänderin ist immer top angezogen, der Mailänder übrigens auch (auch wenn es oft mehr Schein,als sein ist – aber sie/er sieht einfach gut aus) – ich bin ja mehr so der praktische Kleidungstyp, aber ich hab ein Auge für das Schöne.
    Mich hat da das Zusammenspiel von Kultur – normalem Leben – Lebensfreude – und Historie einfach eingefangen.
    Meine nächsten Reisewünsche in Italien sind Florenz und Umbrien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.