Nachhaltige Geschenkidee: Unsere Tipps zu Weihnachten

IsabellBlog, Lifestyle, Trends & Tipps2 Kommentare

Weihnachten steht vor der Tür und es heißt Geschenke kaufen. Die Weihnachtszeit ist die konsumreichste Zeit des Jahres und jeder ist auf der Suche nach dem perfekten Geschenk. Damit du nicht immer das teuerste, neuste und verschwenderischste Weihnachtsgeschenk kaufst, haben wir hier nicht nur eine nachhaltige Geschenkidee für das perfekte, umweltfreundliche Weihnachtsgeschenk:

Weihnachten gemeinsamFreizeit statt Firlefanz

Natürlich sind materielle Geschenke eine schöne Sache, doch Erlebnisse mit den Liebsten bleiben viel länger im Kopf hängen. Spare also bei deinem umweltfreundlichem Geschenk Verpackungen und Material und überbringe dein Geschenk durch eine selbstgebastelte Karte mit einer Schleife. Fehlt nur noch das Erlebnis. Wie wäre es denn mit einem gemeinsamen Winterspaziergang im nahegelegenen Wald, einem selbst-organisiertem Wellnesstag oder ein romantischer Kochabend? Ob an der frischen Luft oder gemütlich Zuhause: Du bestimmst dein nachhaltiges Erlebnisgeschenk.

Energie im Glas

Das simple Einmachglas ist durchdacht und damit eine wirklich schöne nachhaltige Geschenkidee. Das Glas lädt sich durch die Solarzellen im Deckel tagsüber auf und bringt dadurch abends die LEDs im Sonnenglas zum Leuchten. Das gemütliche Licht wurde übrigens als vollwertiges Licht für Orte ohne Strom entwickelt. Es wird in Johannesburg in Handarbeit produziert. Jedes verkaufte Glas unterstützt außerdem die Arbeit in Südafrika. Das Sonnenglas zählt damit für uns als umweltfreundliches Geschenk.

Bienenpatenschaft

Besonders für Tierfreunde eignet sich diese nachhaltige Geschenkidee. Mit der Bienenpatenschaft unterstützt du ein Jahr lang ein Bienenvolk und die imkerlichen Arbeiten, die damit zusammenhängen. Für 49€ im Jahr verschenkst du damit eine wirklich gute Tat. Besonders für naturinteressierte Erwachsene ist die Patenschaft ein schönes Weihnachtsgeschenk. Du möchtest doch lieber etwas materielles Verschenken? Wie wäre es mit einem handgefertigtem Insektenhotel? Hier finden Bienen, aber auch Wespen und andere nützliche Insekten Unterschlupf für den Winter. Fast ausschließlich aus natürlichen Materialien bestehend, passt dieses Hotel in jeden Garten oder sogar auf den Balkon.

Spendengeschenke

Wir leben in einer immer weiterwachsenden Konsumgesellschaft und können nicht genug bekommen. Doch brauchen wir die Sachen von unserer Wunschliste wirklich? Mit dieser Geschenkidee entfernst du dich vom Konsum und gehst einen Schritt in Richtung Gutes Tun. Allein in Deutschland gibt es zahlreiche Organisationen, die sich über eine Spende freuen. Du kennst deine Liebsten am Besten: Würden sie die Umwelt, Tiere oder hilfsbedürftige Menschen unterstützen? Suche dir eine Organisation heraus und tue im Namen deiner Liebsten etwas Gutes. Dieses Geschenk wird sicher nicht so schnell vergessen werden.

Mehrweg statt Einweg

Plastik bedroht unsere Umwelt. Gerade deshalb ist es besonders wichtig auf den täglichen Plastikkonsum zu achten. Das fängt schon bei den Einweg-Plastikflaschen an. Ein Glück ist die Lösung für dieses Problem ganz einfach: Die richtige Trinkflasche. Inzwischen gibt es zahlreiche verschiedene Flaschen aus Glas und Edelstahl mit denen unterwegs ganz einfach Leitungswasser abgefüllt werden kann. Die Marken Klean Kanteen und Soulbottles spenden zudem pro verkaufter Flasche einen gewissen Beitrag für den Umweltschutz oder für Trinkwasserprojekte.

Regionale Buchhändler

Nicht nur beim Lebensmitteleinkauf ist es gut zu regionalen Läden zu gehen. Unterstütze mit deinem Weihnachtsgeschenk deinen Buchhändler um die Ecke und sage den Großkonzernen den Kampf an. Auch für den Onlinekauf gibt es bereits nachhaltige Buchhändler, die genauso schnell liefern, wie Amazon, aber einen sozialen Fokus setzen. Schau doch zum Beispiel einmal bei buch7 nach.

Persönliches Paket

Deine Liebsten lieben es gemeinsam zu kochen und achten auf ihre Ernährung? Wie wäre es dann mit einer bunten Auswahl an Lebensmitteln? Eine nachhaltige Geschenkidee von uns ist es eine einfache Holzkisten mit etwas Stoff und heruntergefallenem Tannengrün zu schmücken und bei deinem regionalen Biohändler des Vertrauens saisonale Produkte zu kaufen. Steckrüben, Champignons, Rosenkohl, Maronen und Chicoreé ergeben eine bunte Mischung und sehen toll in einer festlichen Holzkiste aus. Auch unsere DezemberBox ist eine nachhaltige Zusammenstellung aus innovativen und durchdachten Produkten. Mit unseren Ideen sorgst du für ein gelungenes und umweltfreundliches Geschenk.

Wandkalender von enorm

Kalender sind immer eine schöne Geschenkidee zu Weihnachten. Das neue Jahr ist in greifbarer Nähe und atemraubende Bilder sind immer schön anzuschauen. Mit dem speziellen Wandkalender von enorm unterstützt du damit gleich zweimal die Umwelt. Zum Einen enthält der Wandkalender 12 Bilder von den Aktivisten-Baumhäusern aus dem Hambacher Forst. Durch sie wurde die Abholzung des Waldes vorerst gestoppt. Zusätzlich gehen 50 Prozent des Gewinns an die Organisation „Plant for the Planet„, die Bäume pflanzt.

Recycelte Rucksäcke

Unsere letzte nachhaltige Geschenkidee für dich sind praktische Rucksäcke und Taschen aus ungewöhnlichen Materialen. Die coolen Taschen ersetzen nicht nur das lästige Plastik, sondern sind auch noch super reißfest und bestehen aus bereits recycelten Materialen. Eine Shopping-Bag aus Zementsäcken, ein Rucksack aus Airbags oder doch lieber aus Feuerwehrschläuchen? Upcycling ist total im Trend und dazu noch gut für die Umwelt. So ist dein Weihnachtsgeschenk nicht nur cool und praktisch, sondern auch super umweltfreundlich.

Wir versuchen unsere Weihnachtsgeschenke so nachhaltig wie möglich auszuwählen. Wie viele nachhaltige Geschenkideen konntest du schon sammeln?

Trends muss man teilen...

2 Kommentare bei “Nachhaltige Geschenkidee: Unsere Tipps zu Weihnachten”

  1. Hobbit
    Hobbit

    Ich finde die Ideen auch nicht schlecht, sie lassen sich aber nur im beschränkten Sinn umsetzen, nämlich immer dann, wenn derjenige, der beschenkt werden soll, ähnlich tickt und denkt.
    Wenn Kinder beschenkt werden sollen, klappen die o.g. Ideen gar nicht. Ich möchte nicht in die Augen des Kindes sehen müssen, dass zu Weihnachten sein Geschenk auspackt und da steht dann ein Zettel: das Geld für dein Geschenk wurde gespendet und tut woanders was Gutes, oder: du bist jetzt Bienenpate, oder: Gutschein für gemeinsame Zeit bei einem Kochabend.
    Ich glaube nicht, dass das für Kinder klappt. Hier ist es leider so, dass man etwas Kommerzielles kaufen und/oder herstellen muss. Meist haben die Kleinen ja auch ihre Vorstellungen und Wünsche, und man versucht ja auch, dem gerecht zu werden. Ich würde dann schauen, dass besagter Wunsch nachhaltig umsetzbar ist. Z.B. wenn sich ein Kind Spielzeug wünscht, dass es aus Holz ist bzw. nachhaltig hergestellt. Oder eben auch die Naschereien nicht in Massen kaufen, sondern eher etwas weniger, dafür hochwertiger, gesünder, nachhaltiger.

  2. desi.schuh

    Einfach tolle Ideen – versuche auch grad die Nachhaltigkeit und den fairen Handel meinen Schülern näher zu bringen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.