Leo & Pincky Naturkosmetik

Leo & Pincky – Natürliche Kosmetik ohne Schnick-Snack

in Marken, Wellness by Tanja16 Kommentare

Leo Kistermann und Theresa Pinckernelle wohnen als Paar zusammen in Berlin. Sie machen genau das, was sie selber lieben und was sie bisher vermisst haben. Mit langjährigen Erfahrungen in internationalen Beauty-Konzernen und Wissen, das sie auf ihren Reisen erlangt haben, haben sie eine eigene Beauty-Marke an den Start gebracht: leo & pincky!

Die ausgewählten und natürlichen Inhaltsstoffe

Die Umwelt strapaziert unsere Haut. Gerade in Großstädten muss die Haut mit vielen negativen Umwelteinflüssen, wie zum Beispiel Luftverschmutzung, Trockenheit, Hitze und UV-Strahlen zurechtkommen. 

Aus diesem Grund verfügen die leo&pinckey-Produkte über hochwertige und wertvolle Inhaltsstoffe. Ectoin und Hydroxytoin kümmern sich dabei um die Barrierefunktion, schützen die Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen und verleihen deiner Haut ausreichend Feuchtigkeit. Kaltgepresstes Mandelöl, Mariendistelöl und Himbeersamenöl lassen die Haut glatt und sehr weich anfühlen! Produkte aus der Reihe „Pro Age“ sind mit Hyaluronsäure versehen, da dies ein wichtiger Bestandteil des Bindegewebes ist, Wasser speichert und die Spannkraft erhält. Außerdem setzt das Team von leo & pincky auf Vitamin-E gegen die Hautalterung. 

Bewusst verzichten sie auf alles, was nicht natürlich ist: Palmöl, Konservierungsstoffe, Parabene, Silikone, Mineralöle, sowie synthetische Duft- und Farbstoffe. Dafür nutzen sie wertvolle Inhaltsstoffe, die die Natur zu bieten hat und gewinnen diese aus dem europäischen Raum – damit vermeiden sie lange Transportwege.

Produkte für jeden Hauttyp

Leo & Pincky bieten neben Cremes auch Seren an. Bei diesen unterscheiden sie unter sensibler und normaler Haut. Ebenso bieten sie Cremes für den Tag sowie die Nacht an. Eine tolle Idee von den Gründern ist es, ein Probepaket anzubieten. So kann man als Kund*in testen, welche die richtige Pflege für einen ist.

Mit den natürlichen Inhaltsstoffen wird die Haut mit den wichtigsten Inhaltsstoffen versorgt und fühlt sich rundum gut gepflegt an. Weitere Pluspunkte des Naturkosmetik-Labels sind, dass kein Tier durch Tierversuche leiden musste und alle Produkte vegan sind. Mit den Cremes und Seren tust du nicht nur dir und deiner Haut etwas Gutes, sondern auch der Natur. Um die Umwelt weiter zu schonen, ist die Verpackung ihrer Cremes aus Holz, welches aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammt.

Produkte

  • Cremes
  • Seren

Impressionen

TrendFaktoren

Erfahre mehr über leo & pincky


Trends muss man teilen...

Kommentare

  1. Das Anti-Stress-Serum hält, was es verspricht! Spendet sofort Feuchtigkeit und riecht unglaublich lecker.

  2. Gerade für den Urlaub mit Handgepäck finde ich ein Gesichtsserum oder eine Ampulle für‘s Gesicht ideal. Natürlich neben einer Tagescreme.

    1. Oh ja, da bin ich bei dir. Da schadet ne extra Portion Feuchtigkeit und Pflege wirklich nie.

  3. Die Creme ist echt super, nur der Geruch etwas gewöhnungsbedürftig aber nicht schlecht. Ich habe sehr sensible Haut- endlich mal eine Creme, die meine Haut wirklich nur pflegt und nicht reizt:-)

  4. Optisch wirklich sehr schön, auch wenn der Pappkarton vielleicht verzichtbar wäre?
    Ein bisschen mehr Abwechslung bei Gesichtspflegeprodukten (neben Cremes auch Masken, Gesichtswasser, Peelings etc.) würde mich freuen!

  5. kimpoldi

    Habe mich über Creme und Serum sehr gefreut; schade, dass es so schnell abläuft, aber ich nutze beides großzügig als Körperkur (Ellenbogen, Hals,…)

  6. Kathi

    Wenn ich eine Creme etwas schneller aufbrauchen möchte dann nutze ich sie oft einfach etwas großzügiger, ich creme dann auch Hals und Dekolleté ein , dann wird sie schneller leer :-D

  7. Christin K.

    Ich sehe das auch so und habe auch unheimlich viel Cremes, Seren und so weiter daheim die ich garnicht so schnell testen und nutzen kann.
    Besser fände ich stattdessen Pflanzenhydrolate wie zum Beispiel (reines) Rosenwasser oder ätherische Öle die man dann nach Belieben für seine Zwecke nutzen kann. Oder statt Gesichtscreme öfter mal eine Handcreme, die geht eindeutig schneller drauf bei uns ;)

    1. Tekaja

      In meiner Box war das Antistress-Serum. Noch eine Creme -mein erster Gedanke. Aber dann hab ich es ausprobiert und was soll ich sagen? Ich bin echt begeistert! Super angenehm auf der Haut, erfrischend mit einem angenehmen Duft, schnell einziehend…und einfach perfekt!

  8. Kathi

    Mir geht es genau wie den anderen , ich habe noch ziemlich viele Creme´s die ich verbrauchen muss.
    Trotzdem habe ich mich auch über diese gefreut,und bin schon gespannt sie zu testen :-)

  9. yesterday

    Bei manchen Kategorien wünscht man sich, auch mal ein 6 Boxen/Jahr (also alle 2 Monate) abschließen zu können, einfach dann jeweils größer. Wäre auch umwelttechnisch besser ;)

  10. Ich reihe mich hier bei den anderen beiden Userinnen ein: auch bei mir wartet die Creme noch auf ihren Einsatz.
    Dank den TR-Boxen habe ich noch einen reichhaltigen Vorrat an Gesichtspflege. Mit dem Verbrauch komme ich gar nicht so schnell hinterher. Aber Verschenken möchte ich auch nicht gleich alles, da ich die Box ja in erster Linie für mich bestellen und die unterschiedlichen Produkte verständlicherweise auch selbst kennenlernen und testen möchte.

  11. Mir geht es genau so wie Spirit-Jess. Und die meisten Gesichtspflegeprodukte habe ich aus der Box ;o) Aber da das MHD insgesamt nicht so lang ist, sollte ich vielleicht diese vorziehen. Ich finde den Tiegel auch sehr schön.

    1. antegri

      Ich habe das Serum bekommen und war anfangs skeptisch….. aber nach einigen Anwendungen bin ich überzeugt….. reichhaltig und angenehm frisch……

  12. Spirit-Jess

    Das klingt nach einer sehr sympatischen Marke. Leider habe ich die Creme noch nicht ausprobieren können. Da ih noch sehr viele offene Cremes habe. Den Tiegel finde ich sehr schön.

Schreibe einen Kommentar